Alle Artikel mit dem Schlagwort: DIY

Adventskalender-DIY-Basteln-Kinder-Engel-HalloliebeWolke-Freebie-easy-einfach-schnell-Pappbecher-Engelchen

Wann ist Weihnachten? { Adventskalender für Kinder: DIY & Freebie }

Hallo liebe Wolke, hast du auch einen Adventskalender? „Mama, wann ist endlich Weihnachten?“ Bis zum 24.12. werde ich diese Frage von meinem kleinen Leben noch ungefähr 6.298 Mal hören. Da bereits seit Ende August sämtliche Supermarktregale der Nation mit Lebkuchen, Spekulatius und Adventskalendern bis zum Bersten gefüllt sind, ist die ständige Fragerei ja auch irgendwie berechtigt. Und ich gebe es zu: Als ich klein und Kind war, konnte ich es auch nicht abwarten, endlich endlich endlich einen strahlenden Weihnachtbaum im Wohnzimmer meiner Eltern zu bestaunen – und dann erst die Sache mit dem Christkind… hach ja. Schön war das. Warten auf den Adventskalender Und schön ist das auch heute noch. Auch wenn mich die Wiederholung der Wiederholung der immer gleichen Frage ab und zu in Versuchung geraten lässt, mir Ohrstöpsel zuzulegen, denn wir schreiben ja erst den 04. November. Trotzdem kann ich mich wieder daran erinnern, wie aufgeregt ich dem Heiligen Abend entgegen gefiebert habe. Meine kleine Tochter, sie lässt mich daran erinnern, wenn sie wie ein kleiner Engel vor mir steht (auch wenn sie …

Baumschmuck Weihnachten Skandinavisch Liebe Salzteig Papier DIY kostenlos Advent Kinder basteln Kindergarten Kita Krippe

Mein größter Fan (Oder: Baumschmuck, der begeistert)

Hallo liebe Wolke, darf man dir alles sagen? „Mama, dein Bauch ist genauso weich wie mein Spielschleim. Das ist ja so schön!“ Hach ja. Da weiß ich manchmal nicht so genau, ob ich in diesen Momenten innerlich nicht doch ein bisschen weinen soll, aber eigentlich sind diese, nennen wir sie, „Beobachtungen“ meines kleinen Lebens so zuckerwundersüß, dass ich sie fast als Kompliment auffasse. Jekyll und Hyde Es heißt nicht umsonst „fucking fours“, denn ein kleines, wunderhübsches, Mädchen mit vier Jahren, kann sich hin und wieder in Sekundenbruchteilen verwandeln. Und dabei geht es nicht unbedingt um die Frage ob von Elfe zu Prinzessin oder doch lieber direkt Elsa. Ich spreche da eher von Jekyll zu Hyde. Wir kennen ja alle die Trotzanfälle, die Zweijährige haben können. Die, die sich für Mama so anfühlen, als würde jemand direkt neben ihrem Trommelfell mit Kreide über eine Tafel kratzen. (Und ich befürchte, sie fühlen sich für die besagten Zweijährigen ähnlich an.) Bei Vierjährigen gesellt sich zur Tafelkreide allerdings noch ein Eimer mit Eiswasser, der einem über den Kopf geschüttet …