Strandschätze – eine Geschichte für Kinder im Sommer

Geschichte für Kinder im Sommer

Muscheln, Strand & Freundschaft

Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm das Wurmstarke Sommerbuch (c) Susanne Bohne
Diese Geschichte ist Teil des Buchs: „Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm – Das wurmstarke Sommerbuch“. Im Handel erhältlich. Weitere Infos hier. (Werbung)

(c) Text & Illustration: Susanne Bohne
aus dem Buch „Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm – Das wurmstarke Sommerbuch“ – 
Weitere Infos zum Buch bitte hier klicken

Wenn du diese Geschichte verwenden möchtest, beachte bitte meine Nutzungshinweise! Danke!

Lili, Lulu und Lilo sind drei ganz zauberhafte Muschelmädchen. Sie lieben es, auf dem Meeresgrund zu tanzen und sind oft damit beschäftigt, ihre Muschelkleider zu putzen, bis sie in der Sonne wundervoll glänzen. Im Sommer, wenn der Wind ganz warm um ihre Nasen weht, spazieren Lili, Lulu und Lilo gern am Strand entlang, um Schätze zu finden. Denn am Strand kann man wirklich tolle Schätze entdecken, die zwischen den vielen Sandkörnen liegen, wenn man nur ganz genau hinschaut. 

Heute ist ein schöner Sommertag, das Meer macht nur ganz kleine Wellen und rauscht wunderschön und leise. Lili, Lulu und Lilo laufen durch den warmen Sand und singen ein kleines Liedchen. 

Die Welt ist wirklich schön!“, denken sich die drei Muschelmädchen und winken einem großen Schiff zu, das am Horizont über das Meer schippert.

Strandschätze Geschichte für Kinder Sommer

Plötzlich hört Lili etwas. Es klingt wie ein leises Schluchzen. 

„Hört ihr das auch?“, fragt sie Lulu und Lilo. „Weint da jemand?“

Weil Lulu und Lilo das Schluchzen auch hören, laufen sie sofort los, um nachzusehen, wer da wohl so traurig sein könnte. Kurz darauf entdecken sie ein Mädchen, das genauso klein ist, wie sie selbst. Es steht im Sand und schluchzt und ein bisschen wütend ist es auch.

„Hallo!“, rufen die drei Muschelmädchen. „Was ist denn los? Fehlt dir was?“, fragen sie und das andere Mädchen putzt sich die Nase.
„Hallo!“, schnieft das andere Mädchen. „Ich bin Nane.“
Nane wischt sich die Tränen aus den Augenwinkeln und staunt: „Ihr tragt aber schöne Kleider!“
„Dankeschön.“, sagen Lili, Lulu und Lilo gleichzeitig. „Aber warum bist du denn so traurig?“
„Ach, wisst ihr…“, sagt Nane. 
„Alle lachen mich immer aus.“
„Wieso denn das?“, fragt Lulu mitfühlend und streichelt Nanes Wange.
„Ich glaube, das liegt an meinem Seetangkleid. Es riecht nicht besonders gut, wisst ihr? Aber ich habe kein anderes und das ist ja nun noch lange kein Grund, mich auszulachen!“

Das finden Lili, Lulu und Lilo allerdings auch, weil es doch völlig egal ist, was jemand trägt. Viel wichtiger ist es, wer in der Kleidung steckt. Nane nickt und ist trotzdem noch traurig. 

„Ich habe eine Idee“, ruft Lilo. „Hast du Lust, mit uns einen Schatz zu suchen, Nane?“
„Einen Schatz?“, fragt Nane und ist begeistert, denn einen Schatz wollte sie immer schon mal finden. 

Strandschätze eine Geschichte für Kinder im Sommer_Vorlesen_Urlaub Ferien Meer Strand Sand Muscheln Freebie Hallo liebe Wolke Wilma Wochenwurm

Und dann laufen die drei Muschelmädchen mit Nane los, um einen Schatz zu entdecken. 

„Schau mal, da vorn!“, ruft Lili und zeigt in den Sand. „Weißt du, was das ist, Nane?“
„Eine Muschel?“, antwortet Nane.
„Ja, genau!“, sagt Lulu. „Aber sie hat auch einen Namen. Sie heißt ‚Herzmuschel‘. Ist das nicht schön?“
„Sehr schön!“, antwortet Nane, beschaut sich die Herzmuschel von allen Seiten und findet sie sehr hübsch. 
Dann ruft Lulu: „Ich habe auch etwas gefunden! Hier sind Miesmuscheln. Kommt mal her!“

Sie schauen sich die Miesmuscheln genau an, die gar nicht nur schwarz sind, sondern auch blau und innendrin perlmuttfarben. 
„Ui. Das habe ich ja noch nie gesehen!“, ruft Nane. „Wie toll!“
Lili steht auf etwas Langem, winkt ihren Freundinnen zu und ruft: „Und hier ist eine Schwertmuschel!“

Die Mädchen betrachten die Schwertmuschel und staunen sehr, wie schön alle Muscheln sind.Und dann findet auch Nane einen Strandschatz. Sie schlüpft aus ihrem Seetangkleid und krabbelt unter die Seeklaffmuschel, die ein wunderschönes Muster hat.
„Oh schaut mal!“, ruft sie den anderen zu. „Schaut mal, ich habe ein neues Kleid gefunden!“

Sommergeschichte für Kinder_Wilma Wochenwurm_Strand_Muscheln_Geschichte_vorlesen_Freundschaft

Da müssen alle lachen und freuen sich, dass Nane nicht mehr traurig ist. 

„Wisst ihr was?“, sagt Nane. „Ich werde mein Seetangkleid mal ordentlich waschen. Und solange trage ich mein neues Muschelkleid. Und wenn der Seetang wieder gut duftet, und ich das Kleid gebügelt habe, dann ziehe ich es wieder an. Schließlich bin ich ein Seetangmädchen. Jawohl!“

Das finden Lili, Lulu und Lilo gut. Denn es ist doch egal, ob man Muscheln oder Seetang trägt. Und den größten Schatz, den die vier heute gefunden haben, der nennt sich: 

Freundschaft! – da sind sich alle einig.

Diese Geschichte findest du in meinem Buch Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm das wurmstarke Sommerbuch Sommer von Susanne Bohne

Diese Geschichte ist Teil meines Buchs „Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm : Das wurmstarke Sommerbuch

„Strandschätze“: Mit Ausmalbildern zu allem, was man am Strand und im Meer finden kann – und einem Meeres-Lotto-Spiel als BONUS mit 24 Bildkarten, 4 Ablagekarten und einer Anleitung

(Werbung) „Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm – Das wurmstarke Sommerbuch“
Softcover, 104 Seiten mit Geschichten zum Sommer für Kinder ab 4 Jahren in Kita, Kindergarten und Vorschule. Zum Vorlesen, Mitmachen und Lernen. Inkl. Ausmalbildern, Rätseln und Schwungübungen.

104 Seiten, farbig illustriert
17 x 22cm
mit 75 Seiten EXTRA-BONUS-Teil: Meeres-Lotto Spiel, Präposition-Karten, 2 Poster usw. zum immer wieder und unbegrenzten Ausdrucken
12,99 Euro
ISBN: 978-3-752-65729-6

WEITERE INFOS HIER

Das Buch ist im Handel z.B. hier erhältlich


Magst du den Beitrag teilen?