Alle Artikel in: Lerngeschichten

Zeitgefühl Kinder gestern heute morgen übermorgen lernen Wilma Wochenwurm Kita KIndergarten Vorschule Grundschule

GESTERN – HEUTE – MORGEN: Kindern das Zeitgefühl beibringen. (Lerngeschichte & Printable)

Heute ist Mittwoch. Das weiß die kleine Wilma, denn sie ist ja ein schlauer Wochenwurm. Welche Tage die Woche hat, das hat sie neulich gelernt und es sich gut merken können. Aber die Sache mit „gestern“ und „morgen“ und sogar mit „vorgestern“ und „übermorgen“ ist wirklich schwierig, findet Wilma. Das konnte sie sich einfach nicht merken. Aber dann hatte sie eine gute Idee, denn Wochenwürmern fällt immer etwas ein: „Heute ist Mittwoch“, überlegte Wilma.„Wenn ich einmal schlafe, dann ist Donnerstag. Und das ist morgen.“ „Als ich gestern Abend im Bett lag, war noch Dienstag. Also war das gestern. Eigentlich ist das gar nicht so schwierig“, dachte Wilma. Denn sie stellte sich vor, dass die Wochentage große Kreise wären, auf denen man hin und her hüpfen konnte.  Von HEUTE einen Sprung nach vorn, schon ist MORGEN. Von HEUTE einen Sprung zurück,  das war GESTERN. Und so hüpfte Wilma vor und zurück und hin und her – und hatte bald verstanden, wann gestern oder morgen war. Ja, Wilma ist wirklich ein schlauer, kleiner Wochenwurm! Kostenloser Download Arbeitsblatt zum …

Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm Teil 3 Frühling für Kinder in Kita Kindergarten und Vorschule Kaulquappe Schmetterling Bienen Ostern Lernheft

Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm: Teil 3. Frühling. (Werbung)

Wilma Wochenwurm entdeckt den Frühling. Lerngeschichten für Kinder ab 4 Jahren in Kita, Kindergarten und Vorschule. Hach ja, meine Wilma. Sie hat mich nun schon durch den Herbst und den Winter begleitet – und deswegen wird es Zeit, dass sie auch das Frühjahr und all die Dinge entdeckt, die Kinder spannend finden: Welche Blumen blühen im Frühling?Warum feiern wir Ostern?Was wird aus manchen Raupen?Warum sind Bienen so wichtig?Woher kommen die Milch und die Butter?Was passiert mit einer Kaulquappe? Wilma Wochenwurm und ihre Freunde verraten es in ihrem dritten Lernheft rund um den Frühling mit liebevollen Illustrationen und Lerngeschichten.  Spielerisch und mit ganz viel Spaß lernen Kinder in Kita, Krippe, Kindergarten, Vorschule und Grundschule, dass sich eine Raupe in einen Schmetterling verwandelt, warum Bienen so wichtig für die Menschen und für die Natur sind und welche Blumen sogar schon im Januar blühen.  Spannend ist auch, dass sich Kaulquappen in Frösche verwandeln, und bei einem Ausflug auf den Bauernhof lernt Wilma Wochenwurm, dass die Kuh Berta Milch gibt – und was man aus ihrer Milch herstellen kann. Mit …

Flora Feldwurm_Wo wachsen Kartoffeln_Lerngeschichte Kinder Kita Kindergarten Vorschule

Feldfrüchte entdecken mit Flora Feldwurm – Wo wachsen Kartoffeln? – Lerngeschichte für Kinder

Feldfrüchte entdecken mit Flora Feldwurm Hallihallo! Ich heiße Flora und ich bin ein Feldwurm. Bei uns Zuhause gibt es total oft Kartoffeln zum Mittagessen. Und Kartoffeln, die liebe ich! Hast du auch ein Lieblingsessen? Eines Tages wollte ich losziehen und mir anschauen, auf welchen Bäumen Kartoffeln wohl wachsen. Denn, wenn es Apfelbäume gibt, muss es doch auch Kartoffelbäume geben. Oder?Überall bin ich herumgewurmt und habe Ausschau gehalten, aber ich habe nirgendwo einen Kartoffelbaum gefunden. Da war ich ganz schön traurig, denn ich wollte doch unbedingt wissen, woher die Kartoffeln kommen. Am Abend habe ich meinen Papa gefragt, denn der muss es schließlich wissen, weil er ein ziemlich schlauer und großer Feldwurm ist.  Erst hat mein Papa ein bisschen gelacht. Und dann hat er gesagt, dass er mir am nächsten Tag zeigen würde, wo die Kartoffeln wachsen und dass ich ganz schön überrascht sein würde. Und das war ich auch. Am nächsten Morgen, ganz früh, sind mein Papa Feldwurm und ich losgewurmt und sind aufs Nachbarfeld gekrochen, das direkt vor unserem Zuhause liegt. „Da sind wir …

Addieren lernen mit Elli Eichhörnchen. Eine Lerngeschichte für Kinder in Vor- und Grundschule.

Hey!Ich bin Elli Eichhörnchen. Ich LIEBE Zahlen und zählen, das kann ich schon richtig gut. Neulich hat mir meine Mama gezeigt, dass man Zahlen sogar zusammenrechnen kann und das fand ich sehr spannend! Aber so richtig verstanden, wie das funktioniert, das hatte ich nicht. Und dann wurde ich erst ein bisschen traurig, dann ein bisschen wütend und dann bin ich auf einen kleinen Spaziergang in der Sonne losgezogen, um nachzudenken und um herauszufinden, wie das mit dem Rechnen gehen könnte.Nach einer Weile kam ich an den großen Eichenbaum. Der steht direkt hinter dem Rosenbusch und auf dem Baum traf ich Wilma, mit der ich oft spiele. Ich liebe nicht nur Zahlen, sondern auch Eicheln, die auf dem Eichenbaum wachsen. Die schmecken mir sehr gut! Wilma mochte keine Eicheln, aber das ist ja klar, denn Würmer essen weder Eicheln noch Kastanien oder Tannenzapfen. So wie wir Eichhörnchen. Aber Wilma half mir, die Eicheln zu sammeln. Sie setzte sich auf meinen puscheligen Schwanz und wir sprangen zusammen von Ast zu Ast und legten alle Eicheln an einen …

Lena ist aufgeregt! (Warten auf Weihnachten – eBook mit Bastelideen, Ausmalbildern und einer Adventsgeschichte)

„Mamaaaa? Wie lange ist es noch bis Weihnachten?“, ruft Lena aus ihrem Zimmer. Manchmal, wenn man sich sehr auf etwas freut, dann kann man es gar nicht mehr erwarten und man ist außerdem sehr aufgeregt. So wie Lena. Sie fragt ihre Mama und ihren Papa mindestens zweihundert Mal am Tag, wann endlich Weihnachten ist. Dabei dauert es wohl noch ein paar Tage. Das weiß Lena ja, denn sie hat einen Adventskalender. Und es sind noch sooo viele Türchen zu, die sie am liebsten alle auf einmal öffnen möchte. Darf sie aber nicht. Denn dann vergeht die Zeit auch nicht schneller. Hat Mama gesagt. Lena versteht das. Denn sie ist schließlich schon fast fünf Jahre alt. Trotzdem findet sie das Warten auf Weihnachten ziemlich langweilig. Lena mag Weihnachten und den Heiligen Abend so sehr! Sogar noch viel mehr als ihren Geburtstag, obwohl das ja eigentlich gar nicht mehr geht. Aber wenn das Christkind (Weihnachtsmann) kommt, und der Baum so toll geschmückt ist und alle schöne Lieder singen, UND wenn Lena das geschenkt bekommt, was sie sich …

Glühwürmchen Bert und die Laterne_Warum wir St. Martin feiern_Eine Lerngeschichte für Kinder in Kita Krippe Kindergarten und Vorschule

Glühwürmchen Bert und die Laterne – Warum feiern wir St. Martin? Eine Lerngeschichte für Kinder.

Was ist St. Martin? – Eine Lerngeschichte für Kinder. Glühwürmchen Bert saß in einer lauen Sommernacht auf seinem Lieblingsplatz und leuchtete in den Abendhimmel. Es war Sommer und die Nacht war warm, Berts Freunde, die Grillen, zirpten noch ganz leise. Alles war wie immer, wenn Bert leuchtete. Und er war ziemlich stolz darauf, ein Glühwürmchen zu sein. Aber heute hatte ihm Wilma Wochenwurm von einem ganz besonderen Abend erzählt, der nur einmal im Jahr im Herbst stattfindet, und an dem man mit bunten, leuchtenden Laternen durch die Dunkelheit läuft und lustige Lieder singt. Der Tag, von dem Wilma sprach, heißt: Martinstag. Und an diesem Tag im November, wenn es draußen schon richtig kalt und fast Winter ist, feiert man Sankt Martin. Da wurde Bert ein bisschen traurig, denn er leuchtete schließlich nur im Sommer. So wie alle Glühwürmchen. Im Winter aber, da war es ihm zu kalt. Und wenn Sankt Martin erst im späten Herbst stattfand, dann würde Bert leider nicht mit einer Laterne durch die Nacht laufen können, weil er zu sehr frieren müsste. …

Lilli und die Halloween Geister_Geschichte für Kinder_Kindergarten Kita Idee Herbst Kürbis Gespenst Tradition Brauch Brauchtum

Lilli und die Halloween Geister. Eine Geschichte für Kinder.

Lilli und die Halloween Geister – Warum feiern wir Halloween? Alle im Kindergarten freuen sich sehr auf Halloween. Nur Lilli nicht. Lilli fürchtet sich nämlich vor Geistern und Gespenstern – und vor Hexen auch. Manchmal hat Lilli nachts einen Albtraum und der handelt immer von Geistern, die ihr einen riesigen Schrecken einjagen. Nein, deswegen möchte Lilli nicht mit den anderen Halloween feiern, weil sie das viel zu gruselig findet. „Lilli!“, sagt Lillis Erzieherin Andrea mitfühlend, „Du wirst sehen, das macht großen Spaß! Ein bisschen gruselig ist Halloween natürlich schon, das stimmt. Aber das soll auch so sein!“ „Warum soll das denn so sein?“, fragt Lilli und weiß nicht, wovon Andrea spricht. Man kann es doch nicht schön finden, wenn etwas so gruselig ist wie Geister und Gespenster und Hexen und Monster! Und Erzieherin Andrea erklärt ihr gern, warum man Halloween feiert, sie setzt sich mit Lilli in die Kuschelecke und fängt an zu erzählen. Lilli hört sehr gespannt zu. Am 1. November ist ein Feiertag, der heißt „Allerheiligen“. Auf Englisch heißt das „All Hallows“ und den Abend vor …

Selbstbewusstsein Der Drache mit dem Drachen_Herbst_Kinder_Kindergarten_Kita_Kinderbuch_Selbstvertrauen_stärken

Der Drache mit dem Drachen. Eine Geschichte für Kinder zur Stärkung des Selbstvertrauens.

Der Drache mit dem Drachen – eine Geschichte für Kinder. An einem Herbsttag ging ein kleiner, gelber Drache mit lilafarbenen Flügeln und grünem Bauch spazieren und machte ein trauriges Gesicht. Der Drache hieß Paul. Eigentlich ging Paul gern in den Drachenkindergarten. Seit einiger Zeit aber, flogen seine Freunde im Drachenkindergarten alle schon. Nur Paul nicht. Paul bekam es einfach nicht hin, wie das mit dem Fliegen und dem Flügelschlagen und dem Durch-die-Luft-Sausen gehen sollte. Er würde das Fliegen wahrscheinlich nie lernen, dachte er. Und das machte ihn sehr traurig, denn ein Drache muss fliegen können, um ein richtiger Drache zu sein. Paul dachte: „Ich bin wohl kein richtiger Drache.“, und dann wurde er noch trauriger. Missmutig kickte er die Steine auf der Wiese in die Luft. „Selbst die Steine können fliegen.“, sagte Paul zu sich selbst. Sein Herz wurde schwer und er hatte keine Lust mehr, das Fliegen zu üben. Dabei hatte Mama Drache ihm gesagt, dass man es nur immer wieder probieren müsse. Dann würde es eines Tages von ganz alleine gehen. Und Paul hatte es …